Login
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow
  • Bilderslideshow

Erstversorgung

 

Greifvögel oder Eulen

Sollten Sie einen verletzten Greifvogel oder eine Eule finden, nehmen Sie ein großes Tuch, eine Decke oder ein Handtuch und werfen Sie dies vorsichtig über das verletzte Tier. Sobald der Vogel abgedeckt ist, wird er ruhig liegen bleiben, er stellt sich sozusagen tot. Nun heben Sie ihn vorsichtig hoch (Achten Sie dabei auf die Krallen!) und legen ihn am Besten in einen verschließbaren, mit Luftlöchern versehenen Karton.

Stelzenvögel (z.B. Graureiher)

Sollten Sie einen verletzten Stelzenvogel finden, gehen Sie wie für Greifvögel und Eulen beschrieben vor. Sollte dies nicht funktionieren, versuchen Sie seinen Hals zu fassen. (Vorsicht, Achten Sie auf seinen Schnabel, ein Stelzenvogel zielt als erstes auf die Augen!) Sobald Sie ihn zu fassen bekommen haben, setzen Sie ihn bitte auch sofort in einen Karton und verschließen diesen.

 


Nachdem Sie den Vogel im Karton untergebracht haben, verständigen Sie bitte die nächste Polizeidienststelle oder uns (die Greifvogelpflegestation, Finkenschlag, 74177 Bad Friedrichshall, Tel. 07136 / 912414), damit das verletzte Tier schnellstens versorgt werden kann.

Anzahl Besucher: 25835